Automatischen Neustart nach installation von windows-Updates verhindern.

(Last Updated On: 9. Januar 2015)

Einige Anwender wollen vielleicht ihren Rechner / Notebook / Windows Tablet mal über Nacht laufen lassen. Ärgerlich, wenn man am nächsten morgen feststellt, dass er PC runtergefahren wurde, weil Updates installiert wurden. Das lässt sich verhindern.

Registrierungseditr öffnen mit Windows-Taste + R – regedit

im Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU den Eintrag NoAutoRebootWithLoggedOnUsers editieren und den WErt auf 1 stellen.

Wenn es den Pfad nicht vollstädnig gibt, können Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Windows – Neu – Schlüssel den Schlüssel den Unterordner Windowsupdate erstellen. Danach könne Sie dort über Neu / Schlüssel den Unterodner AU und dann unter Neu / DWORD-Wert den Schlüssel NoAutoRebootwithLoggedOnUsers erstellen.

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.