Briefsammler zum Sammeln zu bearbeitender Dokumente

(Last Updated On: 1. Februar 2015)

Man hat nicht immer sofort Zeit, um sich gleich um Briefe, Rechnungen und dergleichen zu kümmern. Oder beispielsweise Kassenzettel wegzuheften. An sich ja erstmal kein Problem. Das Problem ist nur, dass diese Zettel dann meistens irgendwo auf dem Schreibtisch rumlungern. Und in einer typischen Dokumentenablage möchte man sie oft nicht immer haben, weil die wichtigen Dokumente untergehen, wenn man neue Dokumente in geistiger Abwesenheit oben drauf legt – und sie dann vielleicht sogar vergisst  – aus dem Auge aus dem sinn sozusagen.

Ich für mich persönlich habe als optimale Lösung hierfür die Briefsammler entdeckt. Ein solcher steht bei mir auf dem Schreibtisch. Dort ordne ich Briefe ein, die ich noch nicht gelesen habe oder beantworten muss, sowie Rechnungen, die es noch zu überweisen gilt. Desweiteren lege ich hier Kassenzettel rein, die ich noch nicht abgeheftet habe usw.

Download (1)

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.