Die besten Hotelbuchungs- und Hotelvermittlungsportale

(Last Updated On: 11. November 2015)

In einem vergangenen Post habe ich überwiegend Backpackern und anderen Fernreisenden gezeigt, wie man günstige Unterkünfte im Ausland findet.

Heute jedoch befassen wir uns mit der Frage, wie man auch günstige Hotels und Hostels, also nicht unbedingt günstige Privatunterkünfte, sondern Unterkünfte mit einem gewissen Qualitätsanspruch, finden kann.

Dieser Post ist nur ein kurzer Anriss und kein kompletter Vergleich. Ich habe mir selber im Netze einige Tests durchgelesen und hebe hier nur die meiner Meinung nach besten kurz hervor.

Zunächst einmal gilt zu unterschieden zwischen Hotelbuchungsportalen wie HRS oder booking.com, bei denen Sie Hotels direkt buchen, und Hotelvermittlungsportalen wie beispielsweise HolidayCheck oder Hotelkritiken.de, die mehr auf einen Preis- und Bewertungsvergleich ausgerichtet sind.

HRS und booking.com – die besten Buchungsportale für Hotels

2015-11-10_17h17_19

HRS ist neben booking.com das einzige Portal, welches von der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien (DtGV) mit gut bewertet wurde.Zusammen mit booking.com sind diese beiden auch die bestbewertetsten Portale bei einer Untersuchung der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2012.

Sparfüchse aufgepasst: Die günstigsten Angebote sind nicht immer oben ;).

2015-11-10_17h19_29

Sowohl HRS als auch Booking.com bieten sehr übersichtliche Anzeigen ohne viel Schnickschnack. Dabei gefällt mir persönlich booking.com noch etwas besser als das HRS-Portal.

2015-11-10_17h24_22

 

HolidayCheck und Tripadisor – die besten Vermittlungsportale

Bei der Stiftung Warentest schnitt das Portal Holidaycheck deutlich und am besten ab wenn es darum geht, für ein bestimmtes Datum anhand der dargestellten Bewertungen und Preise den besten Übernachtungsort zu finden, etwa für das Rosenmontagswochenende.

Bei HolidayCheck gibt man einen Zeitraum und die Anzahl an Personen ein, an und mit welchen man verreisen möchte, und erhält dann Angebote und Vorschläge.

2015-11-11_22h43_18

2015-11-11_22h41_35

 

auf der Seite der Stiftung Warentest finden Sie eine PDF über die Aussagefähigkeit der Bewertungen auf verschiedenen Portalen.

Hostels – die günstigere Variante

für kostenbewusste Reisende, die jedoch nicht auf Privatunterkünfte wie bei Couchsurfing oder AirBnB zurückgreifen, sondern etwas mehr Service wollen, gehen den Mittelweg aus Courchsurfing und Hotel – und wählen ein Hostel. Hierbei teilt man sich sein Zimmer mit anderen, ist also nicht alleine in einer Unterkunft, sondern hat in einem Raum sein eigenes Bett, teilt sich jedoch Wohnzimmer und Bad mit anderen Mietern. Sozusagen eine Schnell-WG. Wem das nichts ausmacht, mit anderen zusammenzuwohnen, und das ist insbesondere bei sozial sehr engagierten Backpackern so, dem kann ich die Suche nach einem Hostel nur empfehlen. Und auch hierfür gibt es Portale. Darunter sind booking.com, hostels.com, hostelbookers.com und hostelworld.com

 

 

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.