Google Contacts und Google-Calendar mit iOS-Geräten synchronisieren

(Last Updated On: 21. März 2015)

Wenn Sie privat beispielsweise ein Android-smartphone verwenden und geschäftlich ein iOS-Gerät bekommen haben, möchten Sie vielleicht die Geschäftskontakte auf dem iOS-gerät und die privaten Kontakte auf dem android-Gerät miteinander verbinden. Das gleiche gilt vielleicht für Ihre Termine.

Zunächst wollen wir die in Google Contacts befindlichen Privatkontakte mit dem iOS-Gerät synchronisieren. damit unsere Privatkontakte aus dem Android-Gerät überhaupt aufGoogle Contacts wandern, müssen wir auf dem Android-Gerät in den Einstellungen unter Synchronisation den Dienst Google auswählen und dort einen Haken bei Kontakten machen. Sobald die Kontakte in Google Contacts gespeichert sind, können wir auf dem iOS-Gerät weiterarbetien. Dort gehen wir in Settings / Mail, Contacts, Calendars / Add Account / Google.

Nun müssen Sie sichergehen, dass Kontakte und Kalender jeweils angehakt sind. ist das der fall, gehen Sie oben rechts auf Sichern.

Wenn Sei jetzt wenig später Ihre Kalender- und Kontakte-App in iOS öffnen, sollte ihnen auffallen, dass die google-Kontakte und -termine nun snychronisiert werden.

Umgekehrt sit auch bereits enie Synchronisation eingerichtet. Das Problem: wenn sie beispielsweise in der Kalender-app einen neuen termin eintragen, wird dieser standardmäßig nicht in den Google-calendar eingetragen und somit synchornisiert, sondern in den iCloud-Calendar. Das können Sie testen: Tragen se in der Kalender-app einen nueen Termin ein. Prüfen sie erst im Google Calendar – der termin wird dort nicht auftauchen. Danach schauen Sie aml in ihren iCloud-Kalender: der termin steht dort drin.

sie haben hier zwei Möglichkeiten: Entweder Sie deaktivieren den iCloud-kalender in der Kalender-app des iOS-Gerätes, so dass Sie ausschließlich den google Calender verwenden – das empfehle ich Ihnen. Alternativ können Sie ihren google calendar als .cal-Datei exportieren und immer wieder neu in Ihren iCloud-Kalender importieren. Eine bequemere Methode der synchronisation gibt es nicht. Deswegen empfehle ich Ihnen, den icloud-Kalender einfach abzuwählen, da dieser wesentlich weniger Features bietet als der google Calendar.

Vielleicht haben Sie vorher aber schon Termine in ihren iCloud-kalender gespeichert, die Sie vorher auf Ihren Google Calendar übertragen wollen. Loggen Sei sich dazu im Webbrowser in ihr icloud-Konto ein und wählen Sie dort die Kalender-App. Gehen Sie dort auf den kalender mit den zu importierenden Terminen und kreuzen Sie die chekcbox öffentlicher Kalender an. Kopieren Sie die webcal://-URL in die Zwischenablage. Wir kopieren die URL in die Browser-Adresszeile und ändern das webcal://- zu http:// ab.Wir öffnen die Seite. Jetzt können Sie den iCloud-Kalender als .ics-Datei downloaden und im Google calendar unter Weitere Kalender / Kalender importieren integrieren.

Das gleiche spiel haben Sei mit Ihren kontakten. Wenn Sie einen neuen kontakt anlegen, wird dieser in icloud angelegt, aber nicht in Google Contacts. Auf lange Sicht werden wir daher unsere iCloud-Kontakte deaktivieren. zunächst müssen wir aber eventuell vorher vorhandene iCloud-Kontakte in google contacts bekommen. Dazu deatkivieren Sei in der Kontakte-App ihres iOS-Gerätes erstmal wieder alle Google-Kontakte. Nun sind ausschließlich iOS-Kontakte in Ihrem Gerät. Markieren Sie den ersten Kontakt, scrollen Sie ganz nach unten und markieren Sie den letzten kontakt, während sie die shift-Taste gedrückt halten. Jetzt gehen sie im iOS-gerät in der Kalender-appauf das Zahnrad und wählen Export vCard…

Jetzt loggen Sie sich im Browser in Google Contacts und gehen odrt auf More… / Import. wählen Sie die vCard-Datei aus und importieren sie somit ihre iOS-kontakte.

wenn Sie jetzt noch wissen wollen, wie Sie ihre Kontakte und Termine mit Ihren E-mail-Programmen mozilla Thunderbird oder MS outlook synchronisieren, lesen sie meine Posts zur Kalenderdatensynchronisation und zur Kontaktsynchronisation

notizen und Erinnerungen

Desweiteren können Sie Notizen und Erinnerungen mit Google-Diensten anstelle der iCloud synchronisieren lassen. Wenn Sie unter Einstellungen / Allgemein / Accounts einen Gmail-Account hinterlegt haben, werden Notizen, die Sie in ihrer iOS-Notiz-App anlegen, mit Ihrem Google-Account synchronisiert. Sie finden die Notizen dann unter mail.google.com / Notes.

Erinnerungen über google wurden erstmals mit Google now eingerührt. Sie können sie pflegen. Leider können Sie die Erinnerungen für Google now nicht über die iOS-Erinnerungs-App pflegen, da Sie hier keinen Google Account auswählen könne, wenn Sie iene neue Erinnerung anlegen. Stattdessen müssen Sie sich die Google-App herunterladen und dort ggf. Google Now aktivieren unter Google-App / Now durchsuchen / Now-Karten / Karten anzeigen.

Gehen Sie dann auf die Google-App, drükcen Sie das Mikrofon Symbol und sagen Sie Erinnerung an <Tätigkeit>. Füllen Sie die Felderaus und wählen Sie Einrichten. Es gibt also leider keine Möglichkeit, ihre iCloud-Erinnerungen und ihre Google now-Erinnerungen zusammenzuführen.

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 21. März 2015

    […] Ihre Kalenderdaten werden über ihre Apple-ID mit der iCloud synchornisiert. Sie können die Kalenderdaten nicht lokal auf ihren Rechner mittels itunes exportieren. Sie haben aber – was ich Ihnen sehr ans Herz lege – die Möglichkeit, ihre Kalenderdaten über Google Calendar zu synchronisieren. […]

  2. 31. März 2015

    […] diesem Zusammenhang solltet ihr auch meine posts zur Synchornisation von google Contacts mit iOS-Geräten und zur Kontaktsynchronisation zwischen Thunderbird, outlook und dem Smartphone […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.