Persönliches Zeitmanagement

(Last Updated On: 16. Dezember 2014)

Auch für Ihr Privatleben brauchen Sie ein Zeitmanagement! Besonders wenn sie Kinder haben, ein Nebengewerbe führen, studieren oder ein anderes privates Projekt am Laufen haben.

Schritt 1: Stellen Sie fest, wie viel Zeit Sie haben.

Als erstes müssen Sie feststellen, wie viel Zeit Side eigentlich an einem ganz normalen Tag haben.

Seien Sie ehrlich mit sich selbst: Wie lange schlafen Sie und wie lange Arbeiten Sie am Tag? Von den Stunden, die Ihnen danach noch bleiben, müssen Sie noch Zeit zum Kochen, Wäsche machen usw. abziehen. Wenn ich das mache und noch Zeit für Vereinstätigkeiten und sport abziehe, komme ich auf 2 Stunden, die ich im WErktag nach der Arbeit wirklich für mich selber zur Verfügung habe. gut sieht es Samstag und Sonntag natürlich aus. Hier habe ich täglich abzüglich Haushalt, Sport und Vereinstätigkeit 12 Stunden zur Verfügung.

Schritt 2: Führen Sie einen (digitalen) Kalender.

Ich persönlich empfehle Ihnen, keinen papiernen Kalender mehr zu verwenden. Für viele ist das aber ironischerweise die ideale Lösung, weshalb ich Ihnen das jetzt nicht verwehren möchte. Ich persönlich lege mein Leben bei Google preis, weil ich stolz auf mein beschäftigtes Leben bin :). Wer eine offline-Lösung sucht, kann ja beispielsweise die integrieren Kalender von mozilla Thunderbird oder Microsoft Outlook verwenden.

In Verbindung mit ihrem Kalender und der zuvor vorgenommenen Zeitnahme können sie genau bemessen, ob Sie bestimmte Projekte realisieren können. Beispiel: Sie sind Student und zu einem gewissen Zeitpunkt steht eine Prüfung an. Anhand der Termine, die Sie bis zu diesem Datum haben, können Sie bewerten, wie viele Stunden ihnen insgeasmt bis dahin zum Lernen bleiben, ohne dass Sie Alltagstätigkeiten wie Kochen, Sport treiben, Vereinstätigkeit und auf Schlag verzichten müssen. Nun könenn Sie realistisch abschätzen, ob es machbar ist oder nicht. Das ganze lässt sich auch auf Kundenprojekte übertragen, wenn Sie ein nebengewerbe betreiben.

als letztes gilt es, die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit effektiver zu Nutzen. Darauf gehe ich in meinem anderen Post Zeitmanagement – Zeit effektiver nutzen näher ein.

 

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.