Tipps zur WG- und Wohnungssuche

(Last Updated On: 31. Januar 2016)

eine Wohngemeinschaft bezeichnet eine Form der Wohnungsmiete, bei der man sich bestimmte Teile seiner Wohnung mit anderen Mietern teilt, geläufig sind beispielsweise Badezimmer, Toilette und Flur, bei einigen WGs teilt man sich auch die Küche. Selten wird auch das Wohnzimmer geteilt.

Diese Form des Wohnens ist besonders günstig und eignet sich daher besonders für Single-Haushalte und Studenten, die nur für eine absehbare Zeit in einer bestimmten Wohngegend wohnen wollen und in absehbarer Zeit wieder erneut umziehen werden – denn das Einrichten, Möblieren und Bezahlen einer ganzen Wohnugn rentiert sich meist nur für Paare oder Arbeitnehmer, die für eine längere Zeit in einer Gegend tätig sein werden.

die WG eignet sich desweiteren wunderbar, um neue Leute kennenzulernen und erste Kontakte in einer neuen Wohngegend zu knüpfen. Sie ist daher vor allem für junge Leute besonders empfehlenswert.

Suchportale

Es gibt verschiedene Suchportale für eine wg

  • wg-gesucht.de
  • studenten-weg.de
  • wg-cast.de
  • immobilienscout24.de
  • wohngemeinschaft.de
  • immonet.de

Daneben lohnt es sich, auf Facebook nach Mietgruppen / Mietseiten zu schauen und sich dort die Angebote anzusehen sowie Anfragen zu stellen

Sicherheitshinweise

Bei der Wohnungssuche ist es desöfteren vorgekommen, dass Betrugsversuche gestartet wurden. So schützt man sich dagegen:

Überweisen Sie keine Geldbeträge über Transferservices wie Western Union, Moneybookers, MoneyGram, Paypal etc. Bezahlen Sie ausschließlich per Überweisung oder bar mit Quittung.

Übersenden Sie keine Kopie des Personalausweises – never

Bestehen Sie auf einen Besichtigungstermin.

Unterschreiben Sie nichts und geben Sie kein GEld, bevor Sie nicht den Vermieter kennengelernt haben und einen Mietvertrag unterschrieben haben.

wo soll ich suchen?

Grundsätzlich müssen Sie ja schließlich nicht immer direkt in der Stadt nach Wohnungen suchen. Auch benachbarte Orte kommen in Frage. in Frage kommende Nachbarorte kriegen Sie einerseits schon auf der Fußzeile vno studenten-wg.de

2016-01-31_12h11_49

andererseits können Sie aber selbstverständlich auch selber auf Google Maps nachsehen.

Wenn Sie ein paar Nachbarorte herausgesucht haben, können Sie erst mal schauen, in welchen dieser Orte der Mietspiegel recht günstig ist. Auf http://www.immowelt.de/immobilienpreise/ etwa können Sie sich den Mietspiegel für Wohnungen verschiedener Orte ansehen.

2016-01-31_12h14_07

So bekommen Sie schonmal einen groben Überblick darüber, welchen Preis Sie für Ihre Wohnung oder WG erwarten können.

Vergleichskriterien

Anschreiben

Um gleich alle Unklarheiten zu beseitigen, könntet Ihr bei Interesse an einer WG folgendes Schreiben absenden:

Guten Tag,

ich habe Interesse an der WG, jedoch interessiert mich zum einen die Ausstattung:

– Küchenzeile?

– Backofen?

– Kühlschrank?

– Waschmaschine?
– Vormöblierung vorhanden?
– Badewanne / Dusche?
– Garage / Abstellplatz? kosten?

-Spülmaschine?

– in der WG bereits DSL-Anschluss vorhanden, wenn nein: wie sind die Erfahrungen bei der Schaltung?

– genaue Adressse zur Beurteilung meiner Fahrtkosten

– zum Inserat hinzukommende Nebenkosten (Fixkosten / Heizkosten / Pauschale für Strom / wasserverbrauch) – Erfahrungswerte

<sowie an Bildern, die in der Beschreibung noch fehlen (oder alternativ gleich einen Besichtigungstermin).>

Zu mir: Mein Name ist <Name>, <Alter> Jahre, suche zum <Starttermin> für vorrausichtlich <Dauer> eine WG, bin<Beruf>. <Raucher/Nichtraucher>. Gehe am Wochenende gerne weg, <Hobbies, Kochgewohnheiten , Geselligkeitsangaben>.

Ich bringe mit: Geselligkeit, Kochkünste, guten Musikgeschmack, ein hohes Maß an Tolleranz, unkomplizierte Persönlichkeit, Reinlichkeit, gute Englischkenntnisse ggf. falls nicht vorhanden: Mikrowelle  + Backofen, Kühlschrank, DSL-Router, Werkzeugkoffer, Tintenstrahldrucker / Scanner / Fax, Bügelausstattung =) (einfach kreativ sein an der Stelle).

Ich gehe davon aus, dass ich während der Besichtigung gleich den Vermieter kennenlernen werde.Falls Möbelablöse / Kaution: Kein Geld vor Abschluss des Mietvertrages, nur per Banküberweisung oder bar mit unterschriebener Quittung, bei Möbelablöse Übergabe der Originalrechnung.

Wenn euch dann die Inseraten zurückschreiben, vereinbart ihr einfach einen Termin. Versucht hierbei, möglichst viele Besichtigungen auf den gleichen Tag zu legen – so spart ihr euch unnötige Wege, wenn ihr nicht gleich bei der ersten Besichtigung überzeugt seid.

Legt euch eure Favoriten dabei immer vor die anderen Besichtigungen, so dass ihr bei gefallen sofort zuschlagen und euch die anderen besichtigungen sparen könnt.

Soll ich eine Küche und Möbel des Vormieters ablösen?

Wenn Sie keine WG, sondern gleich eine Wohnung suchen, werden Sie wahrscheinlich mit dem Angebot konfrontiert, die Küche des Vormieters zu übernehmen.

Zunächst einmal machen Sie es sich sehr einfach, wenn Sie die Vorlage der Originalrechnung für die Küche vom Vormieter verlangen, damit Sie zunächst einen Beleg darüber haben, wie viel die küche ursprünglich mla gekostet hat und wann Sie wirklich gekauft wurde. Viele Vormieter machen diesbezüglich nämlich häufig übertriebene Aussagen, gehen beim Einkaufspreis hoch und beim Kaufdatum wirds immer jünger, je öfter man anruft. Hat der Vormieter die Rechnung gar nicht mehr zur Hand, würde ich gar nicht mehr diskutieren.

Nun nennt Ihnen der Vormieter ja einen Preis zur Ablöse der Küche. Um zu sehen, ob dieser Preis fair ist, müssen Sie den Zeitwert der Küche bestimmen. Als Grundlage müssen Sie den Wert der eingebauten Küche nehmen. Die ausgebaute Küche allein spiegelt noch nicht den Zeitwert der maßgefertigten Einbauküche wider.

Genau so gehen Sie dann auch bei Möbeln vor. Als Grundlage für ihrne Berechnungen nehmen Sie den Wert des Möbelstücks, wenn es fertig im Zimmer steht. Mitunter, wenn Sie diese Services benötigen, rechnen Sie also noch den Möbeltransport und einen Montageservice mit ein.

Der Zeitwert sowohl von Küchen als auch von Möbeln berechnet sich dann über die folgende formel:

Zeitwert = (Wiederbeschaffungswert – Wertverminderung im 1. Jahr – Wertverminderung in den Folgejahren) x Restlebensdauer / (Durchschnittliche Lebensdauer – 1) + Zuschlag – Abschlag.

Beispiel: eine Einbauküche kostet mit Kaufpreis + Transport + Maßanfertigung und Einbau vor 5 Jahren bei 8.000 €. die durchschnittliche Lebensdauer verschiedener Möbelstücke holen Sie sich aus dieser Tabelle von mobi.ch. In unserem Fall, einer Küche, gehen wir mal von 1 5 Jahren aus, es besteht also eine Restlebenszeit von 10 Jahren.

Wenn Sie es sich einfach machen wollen, schreiben sie als potentieller Käufer die Küche einfach mal fiktiv linear über diese 15 Jahre ab. Das heißt wir teilen die 8.000 € durch die 15 Jahre Nutzungsdauer und stellen fest, dass die Küche jedes Jahr um ca. 534 € an wert verliert. Das ist die faire Variante die sie anstellen, wenn Ihnen die küche vom Vormieter wirklich gefällt.

Wenn Sie fies sein wollen, rechnen Sie realistisch. Demnach verliert die Küche, je nach Anbieter, bereits im ersten Jahr nach dem Einbau zwischen 30 und 50% an Wert, also in unserem Fall gehen wir von 50% und somit 4.000 € im ersten Jahr aus, und verliert danach jedes Jahr zwischen 10-15 % an Wert, also in unserem Fall mal 10% – 400 €. Dann hätte die küche aber logischerweise auch keine 15 Jahre Nutzungszeit mehr, entspricht aber dem Marktstand von Januar 2015 aus meinen Recherchen heraus. es liegt an Ihnen, ob sie jetzt hergehen, und den Restwert von 4.000 € daher lieber durch die 14 Jahre Restlebensdauer teilen und daher jährlich der küche lieber 285 € abschreiben. In unserem Beispiel machen wir das, und somit hätte ide Küche in den letzten 4 Jahren nochmal 1140 € verloren. Abschläge und Zuschläge zum Kaufpreis wurden nicht vereinbart, also errechnet sich der Restwert aus

Zeitwert=  (8.000 € – 4.000 – 1.140 €) x 10 Jahre Restlebensdauer / (15-1) = 2042,86 €.

sie sehen also, die Bestimmung des Restwerts ist auch irgendwie Interpretationssache. Wenn Sie wie ein Makler rechnen, rechnen Sie für die Küche jedes Jahr eiskalt zwiscehn 10 und 15% an Wertverlust, wenn Sie jedoch tatsächliches Interesse an der Küche haben, rechnen Sie einfach nach einem initialen Wertverlust zwischen 30 und 50 % im ersten Jahr den Restwert an die Restlebensdauer auf.

Bei Möbeln gelten entsprechend andere Wertverluste

 

 Kautionen

es gibt eigentlich keinen Grund, warum Privatpersonen von euch eine Kaution eintreiben sollten. Der einzig plausible Grund ist, dass eine WG vom Vorbesitzer vormöbliert ist und dieser eine Entschädigung dafür haben möchte. Seid bei Angeboten mit hoher Kaution immer vorsichtig.

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.