von UEFI-inkompatiblem Medium booten

(Last Updated On: 19. September 2015)

Die meisten neuen Gaming-PCs und Notebooks haben standardmäßig nur noch den UEFI-Boot-Modus aktiviert. Das heißt, Sie können nur noch von Festplatten, USB-Sticks, und CDs booten, die ein Verzeichnis UEFI mit einem entsprechenden UEFI-Boot-Menü enthalten haben. Wenn Sie in das UEFI-Boot-Menü schauen, wird Ihnen das Gerät wahrschienlich sogar angezeigt. Dabei bekommen Sie dann mitunter nur eine Boot option wie beispielsweise [UEFI] <Name des USB-Sticks> angezeigt. Wenn Sie versuchen, von dieser boot-Option zu booten, beißen Sie auf Granit.

Bei manchen UEFIs bekommen Sie enben der UEFI-Boot-Option zusätzlich die Bios-kompatible Boot-Option gleich mit angezeigt. Diese erkennen Sie daran, dass das [UEFI]-Tag vor dieser boot-Option fehlt.

Einige Geräte, wie beispielsweise aktuelle ASUS Gamer-Notebooks (konkretes Beispiel ASUS GL551JK) verweigern jedoch BIOS-Bootoptionen standardmäßig aus gutem Grund. Denn UEFI-Boot ist wesentlich sicherer als BIOS-Boot-Optionen.

Wenn Sie bei solchen Geräten ein nur-BIOS-kompatibles Boot Device booten möchten, müssen Sie erst in den BIOS Optionenn unter Security / Secure Boot die Secure Boot Option ausschalten, die BIOS-Einstellungen speichern und das Gerät nue starten. Danach müssen Sie unter Boot die Funktionalität Enable CSM auf aktiviert setzen. Dies ist der BIOS-Kompatibilitätsmodus. Erst, wenn Sie CSM aktiviert, die Einstellung gespeichert und neu gestartet haben, können Sie das BIOS-only-Boot-Device im Boot-Menü als Bootoption auswählen.

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.