Database Management Frontends: der Allrounder Adminer

(Last Updated On: 27. Mai 2015)

Wenn es um Web-Frontends für Datenbankmanagementsysteme geht fällt vielen gleich PHPMyAdmin ein, die berühmteste lösung in diesem Zweig.

Das problem an lösungen wie PHPMyAdmin, phpPgAdmin usw. ist, dass sie immer nur auf jeweils eine einzige Datenbanklösung zurechtgeschnitten sind. mit PHPMyAdmin können Sie genau so wenig eine PostGreSQL Datenbank verwalten wie umgekehrt eine MySQL-Datenbank mit phpPgAdmin. Wenn Sie einmal das DBMS wechseln, müssen Sie das Frontend gleich mit wechseln.

Im Folgenden zeige ich Ihnen die Installation von Adminer, einem Allrounder, mit dem sie MySQL, PostgreSQL, SQLite, MS SQL, oracle, Firebird, SimpleDB, Elasticearch und MongoDB verwalten können.

Zur installation laden wir uns Adminer herunter. es handelt sich dabei um eine einzige .php-Datei, nicht mehr. Diese verschieben Sie in einen beliebigen Ordner, der von Ihrem Webserver erfasst wird. Ich empfehle Ihnen, einen extra Ordner für Adminer zu erstellen und die Datei adminer-x.x.x.php in index.php umzubenennen, damit beim Aufruf von <FQDN>/adminer beispielsweie automatisch das Frontend kommt.

Wenn Sie Adminer aufrufen, müssen Sie sich mit den Daten zum Verbinden in das Datenbankmanagementsystem einloggen. Sie wählen also das derziet verwendete DBMS aus und geben dann im Anschluss Usernamen und Passwort ein.

Adminer hat eignetlich alle wichtigen Funktionen, die PHPMyAdmin als Beispiel genommen auch bietet. Sie sind nur etwas schwerer zu finden, da die Menüführung nicht ganz so schick gestaltet ist wie bei der Konkurrenz. Einen User können Sie beispielsweise nur erstellen, wenn Sie in den Breadcrumbs ganz oben auf Server gehen. Das heißt wenn Sie sich gerade in der Übersicht der tabellen zu einer datenbank befinden, können Sie von dort aus nicht direkt über die Menüsteuerung neue User anlegen. Das ist für einige Nutzer etwas gewöhnungsbedürftig.

Adminer eignet sich so wunderbar auch, um Datenbanken auf verschiedenen Servern zu verwalten. So können Sie mit adminer nicht nur die lokale MySQL-datenbank, sondern auch die postGreSQL-Datenbank auf einem anderen Server sowie die Oracle-Datenbank auf einem dritten Server verwalten usw. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass Sie eine SSL-Übertragung zwischen adminer und den jeweiligen Datenbankmanagementsystemen einrichten sowie zwischen Ihnen und dem Webserver, über den Sie Adminer aufrufen, einrichten. Beides zeige ich Ihnen in kommenden Posts.

 

 

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.