Rufumleitungen und Rufsperren zum Schutz gegen Cold Calls

(Last Updated On: 25. November 2014)

Wenn Sie sich gegen Cold Calls schützen wollen, ist die allererste Maßnahme, in Ihrem DSL-Router entsprechende Rufsperren und Rumleitungen einzurichten. Ich zeige Ihnen meine Konfiguration und begründe die einzelnen Schritte, sodass Sie diese entsprechend nachvolziehen können

Erste Maßnahme: Anrufbeantworter

Die Erste Maßnahme ist das Einrichten von Anrufbeantworten. Sie sollten in der Regel einen gewöhnlichen Anrufbeantworter für IHre Rufnummern haben, auf denen erwünschte Anrufer später Nachrichten aufsprechen können.

Desweiteren sollten Sie einen Anrufbeantworter gegen Spam haben. Dieser Spam-Anrufbeantworter soll in erster Linie Anrufe von Sonderrufnummern abfangen – jedoch kann es aber schließlich sein, dass Sie in letzter Zeit kontakt mit einer Support-Hotline hatten und daher ein Rückruf von solchen Sonderrufnummern teilweise erwünscht ist. Genau deshalb haben wir diesen Anrufbeantworter: Erhalten Sie einen Anrufbeantworter von einer möglicherweise erwünschten Sonderrufnummer, erhalten diese eine Ansage,  nach der Sie eine Nachricht für Sie hinterlassen können. Desweiteren geht der AB ran, wenn eine unterdrückte Nummer anruft –  denn auch diese Anrufe sind meist unerwünscht. Sollte jedoch einer Ihrer erwünschten privaten Gesprächspartner seine Nummer unterdrücken, erhält er den AB und kann auch hier eine Nachricht aufsprechen.

Für diesen Spam-AB sollten Sie desweiteren eine Ansage aufsprechen im Format:

„Guten Tag. Sie sind mit meinem Anrufbeantworter verbunden, weil Sie von einer Sonderrufnummer oder mit unterdrückter Nummer anrufen. Wenn Sie wünschen, können Sie mir eine Nachricht hinterlassen, ich werde mich dann bei Gelegenheit melden“.

Alle unseriösen Anrufer werden normalerweise keine Nachricht bei Ihnen hinterlassen, sondern auflegen, sobald der AB rangeht. Die meisten unseriösen Anrufer aus Call Centern werden sogar nicht mal zum AB fertig durchgestellt, da ihr Anrufbeantworter ohne eine fragende Sprachmodulation (im Format: Hallo? <Familienname>?) rangeht und daher die automatisch dialer-Software den Call Center Agenten nicht mal zu Ihnen durchstellt.

Viele werden sagen: Ich möchte aber nicht, dass eine Hotline, die mit mir kommunizieren will und deren Anruf ich erwarte, vom AB abgefangen wird, sondern zu mir durchkommt. Das können Sie weiterhin machen, indem Sie einfach für die spezifische Rufnummer dieser Hotline eine Ausnahme einrichten. Besprechen Sie einfach mit dem Hotline-Mitarbetier, von welcher rufnummer aus er Sie anrufen wird, und geben Sie diese gesondert frei.

Zweite Maßnahme: Rufumleitungen und Rufsperren

Einige Rufnummern sind in der Regel immer unerwünscht. Das sind in der Regel Anrufe von den Nummerngassen 0137, 0138 und 090X. Für diese richten wir daher keine Rufumleitung auf den AB, sondern gleich eine Rufsperre ein. Und da Sie höchstwahrscheinlich auch nicht vorhaben, eine dieser Rufnummern jemals anzurufen, richten wir Rufnummernsperre in beide Richtungen – also ankommende und abgehende Anrufe – ein.

Für alle anderen Sonderrufnummern richten wir eine Umleitung auf den Anti-Spam-AB ein. Welche sonderrufnummern es in Deutschland gibt, können Sie in dieser Übersicht von Teltarif nachsehen. Achten Sie hierbei besonders auf jene Sonderrufnummern, bei denen Kosten aufgelistet sind.

Hier meine Rufsperren in der FritzBox:

2014-11-25_14h16_45

Und hier meine Rufumleitungen

2014-11-25_14h18_25

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.