Alles über Privatkredite

(Last Updated On: 17. November 2014)

feffIn diesem Post möchte ich etwas über kleine Privatkredite schreiben. Dieses Thema ist für Privatpersonen, die sich in einem kleineren Bereich (also keinen Kredit zum Kauf eines PKW oder eines anderen Großgeräts oder gar einer Immobilie) zulegen wollen. Schließlich gibt es mittlerweile für Privatpersonen zahlreiche Möglichkeiten, einen solchen Kredit aufzunehmen. Sinnvoll ist das beispielsweise dann, wenn man etwa die Notwendigkeit umgehen will, einen Dispokredit in Anspruch zu nehmen, sein Konto geduldet zu überziehen, weil man eine kleinere Anschaffung im Privatbereich plant. Dabei kann es sich um aufwendige Reparaturen am Haus handeln, aber auch um beispielsweise eine Hochzeit, die ansonsten nicht zu finanzieren wäre.

Bevor Sie einen Kredit aufnehmen gilt immer, einen Plan zu haben, wie Sie den Kredit zurückzahlen wollen! Lassen Sie sich auf keinen Fall auf einen Kredit ein, wenn Sie nicht sicher sind, dass Sie ihn abstottern können. Das führt auf lange Sicht zu einer nicht enden wollenden Flut an Krediten, die genommen werden, um auslaufende Kredite abzuzahlen, was jede Menge Zinseszinsausgaben nach sich zieht! Wenn Sie nichts auf die hohe Kante bekommen und aus der Not heraus einen KRedit aufnehmen, um Ihr Konto nicht überziehen zu müssen, lohnt sich aus zinsrechnerischer Sicht zwar dennoch ein Kredit, das alleine löst die Problematik aber noch nicht auf. Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie in der jetzigen Situation keinen Ausweg mehr finden, sollten Sie vielleicht über eine Privatinsolvenz nachdenken, und Möglichkeiten zum Sparen,  oder zur Verbesserung Ihres Einkommens auskundschaften. Mit dieser Warnung vorweg wollen wir uns nun dem Thema ohne weitere Abweichungen widmen.

Wenn Sie Unternehmer sind oder eine eigene Existenz erst noch gründen wollen, sollten Sie noch etwas Geduld aufbringen, bis ich einen entsprechenden Post aus Unternehmersicht verfasst habe. Sollten Sie Interesse aus Anlegersicht haben und an Privatpersonen Kredite verleihen wollen, sollten Sie ebenfalls noch auf einen entsprechenden Post in diesem Blog warten.

ich weise außerdem darauf hin, dass der Kreditmarkt einer ständigen Änderung unterliegt und ich diesen Post nicht immer an die aktuelle Lage anpassen kann. Daher sollten Sie sich über die Richtigkeit meiner Behauptungen immer direkt informieren, ob sie im aktuellen Stand der dinge immer noch korrekt sind. Betrachten Sie diesen post generell also nicht als rechtsverbindliche Aussage! es handelt sich hier nur um einen aus meiner Sicht geschilderten Überblick über die Marktlage, in der ich versuche, etwas Aufklärung zu betreiben! Eigenrecherche Ihrerseits gehört immer mit dazu.

Kreditformen

„Kredit“ ist ein Sammelbegriff, der verschiedene Formen der Sach- und Geldleihe in sich birgen kann. Grundsätzlich wird zwischen einem Privatkredit und einem Bankkredit unterschieden. Den Ersteren gewährt ein KReditgeber immer an eine Privatperson, die als Entshcädigung für den Verzicht und das risiko Zinsen verlangen darf. Bei dem Bankkredit schöpft die Bank zwar enues geld, fordert aber mit derselben Begründung zinsen.

Am häufigsten wird das Darlehen als Kreditform ausgewählt. Der Unterschied zu einem bloßen Kredit ist hier, dass es eine Tilgungsvereinbarung gibt. Das bedeutet, es gibt einen Plan, wann bestimmte Teilmengen der geliehenen Werte zu welchem Betrag jeweils zurückerstattet werden müssen.  Erfüllt der Kreditnehmer den Tilgungsplan nicht ordnungsgemäß, können auf ihn Sanktionen ausgewirkt werden (erhöhte Zinsen, Einzug eines als Versicherung für den KReditgeber dienenden Sachwertes, etc.), die vorher im Vertrag zusammen mit der Tilgungsvereinbarung geregelt wurden. Das bedeutet für den Kreditgeber ein geringeres Risiko, weil er zu bestimmten Zeitpunkten eine Teilmenge der geliehenen WErte zurückerhält und er rechtzeitig erkennen kann, wenn der Kreditnehmer nicht mehr zur Zahlung fähig ist.

Kredite werden allgemein anhand der folgenden Kriterien unterschieden:

  • Höhe des Kredits:
    • Kleinkredit. Beispielsweise Ratenzahlung eines Fernsehers, der in einem Media Center gekauft wurde
    • Mittelkredit – beispielsweise Kauf eines Automobils
    • Großkredit – beispielsweise Baufinanzierung
  • Laufzeit des Kredits:
    • kurzfristiger Kredit: bis zu sechs Monate Laufzeit
    • mittelfristiger Kredit: sieben Monate bis vier Jahre
    • langfristiger Kredit: ab vier Jahre
  • Verwendung des Kredits:
    • Konsumkredit – Kredite für Anschaffungen von Sachwerten und für Entertainment / Urlaub
  • Besicherung des Kredits:
    • Personalkredit: Die Besicherung des Kredits hängt ab von der Bonität des Kreditnehmers – also de fakto sein Kapital und sein Einkommen.
    • Sachkredit: Ein Sachwert dient zur Absicherung des Kredits – etwa ein Haus oder PKW.
  • Zeitpunkt der Besicherung des Kredits
    • Zwischenkredit – die Endfinanzierung des Kredits ist bereits gesichert, aber die Auszahlungsbedingungen für diese Absicherung sind noch nicht erüfllt, so dass man auf das Geld noch keinen Zugriff hat. Deswegen braucht man einen Zwischenkredit, der durch das endifnnazierungsmittel besichert wird
    • Vorfinanzierungskredit – Die Endfinanzierung des Kredits ist noch nicht gesichert. Daher geht der Kreditgeber ein erhöhtes Kreditrisiko ein, dass er sich meist in Form höherer Zinsen und eines attraktiven Tilgungsplanes bezahlen lässt.
  • Kreditgeber: Unterschieden wird hier, in welcher position der Kreditgeber steht. Möglich sind hier beispielsweise ebenfalls Privatpersonen, Banken, Arbeitgeber oder staatliche Kredite
  • Kreditnehmer: unterschieden wird hier, in welcher Position der Kreditnehmer steht. Möglichkeiten sind wir etwa Privatperson, juristische Person – also Geschäftskunde, Bank oder Staat.

Was uns in diesem Posting interessiert, sind die Formen des Kredits für eine Privatperson. Diese sind in der Regel Kleinkredite mit kurz- bis mittelfristiger Laufzeit und werden meist als Konsumkredit verwendet. diese Kredite werden in verschiedenen Formen gewährt.

Kontokorrentkredit

Jedes Girokonto bei jeder Bank bietet heutzutage die Möglichkeit, von der Bank aus geduldet überzogen zu werden. Überzogen ist hier umgangssprachlich gemeint – alos das Konto befindet sich im Minus. Es gibt noch eine andere Form, die wir gleich besprechen werden. Das bedeutet: das Guthaben auf der Bank sinkt unter null, und es wurde kein Kredit für die Schulden, die der Inhaber des Girokontos nun gegenüber Bank hat, vereinbart. in diesem Fall wird automatisch ein Kontokorrentkredit eingerichtet. Das bedeutet die Bank leiht dem Inhaber des Girokontos den Negativbetrag stillschweigend und verlangt dazu im Nachhinein bei Tilgung des Negativbetrags dann einen hohen Zins. Diese Zinszahlung geschieht in der Regel monatlich zusammen mit der Abbuchung anderer Gebühren  – wie beispielsweise den kontoführungsgebühren. diese geduldete Überzeihungsmöglichkeit ist in der Regel limitiert, da hier per se keine Besicherung des Kredites für die Bank gegeben ist. Das bedeutet: wenn der Kunde irgendwnan nicht mehr zahlungsfähig ist, und die Bank hat eine unlimitierte Überziehung des Kontos  – beispielsweise über einen Betrag von -4.000 € einfach so geduldet – dann sitzt sie auf dem Trockenen, wenn der Inhaber des Girokontos insolvent geht und bekommt möglicherweise nicht mehr die vollen 4.000 € zurück. aus diesem Grund wird die Bank einen ab einem bestimmten Überziehungsbetrag (der sogenannten Kreditlinie, der Höchstgrenze für die Kreditbeanspruchung) zur Aufnahme eines Kredites mit Besicherung oder zu einer sogenannten bewilligten Überziehung ( siehe unten) drängen und in jedem Falle die weitere Überziehung stoppen. Meist ist eine weitere Bedingung, dass das Girokonto mindestens einmal während der Abrehcnungsperiode umschlägt, also dass das Girokonto regelmäßig, beispielsweise einmal im Monat, wieder ins positive umschlägt. Der Kontokorrentkredit lebt wieder auf, wenn wenig später das Guthaben wieder weg ist und das Konto wieder ins Negative rutscht. Dann wird mit den alten Daten weitergerechnet.

Der eigentliche Sinn dieses Kredites ist also die Überbrückung von kurzfristigen Liquiditätsengpässen. Der vorteil dieses Kredites für den Kreditnehmer: er ist sehr flexibel, das heißt, er kann binnen Sekunden (beispielsweise beim Abheben von Geld, obwohl man sein Konto überzieht) gewährt werden, und er hat keinen Tilgungsplan und kann somit sofort wieder zurückgezahlt werden. Somit lohnt es sich manchmal, diesen Kredit trotz des hohen Zinssatzes in Anspruch zu nehmen, weil man ihn sofort zurückzahlen kann und daher die anfallenden Zinskosten nicht so hoch ausfallen wie bei einem Kredit mit längerer Laufzeit, aber geringerem Zinssatz.

Von dem Kontokorrentkredit gibt es verschiedene Arten. in der Regel spricht man vom Kontokorrentkredit, wenn das konto überzogen wurde und kein Kredit für diesen Fall explizit vereinbart wurde. Wurde ein solcher Kredit im Falle einer Kontoüberziehung vereinbart, spricht man oft von einer Unterart des Kontokorrentkredits, nämlich vom Dispositionskredit, den wir weiter unten getrennt behandeln werden.

Überziehung

Eine Überziehung im offiziellen Sinne liegt nicht automatisch vor, nur weil das guthaben eines Girokontos unter null sinkt. In der Umgangssprache spricht man zwar oft vom „Konto überziehen“, wenn das Guthaben unter null sinkt, aber de fakto findet eine Überziehung erst dann statt, wenn dem Inhaber des Girokontos ein Kredit über das vereinbarte Kreditlimit des Kontokorrentkredites hinaus gewährt wird. Dabei wird diese Überziehung oft im beiderseitigen Einverständnis vorgenommen. Denn die Bank hat – wie wir bereits weiter oben gelernt haben – erstmal keine Besicherung für den Kontokorrentkredit und weiß daher nicht, ob der Kontoinhaber diesen überhaupt jemals zurückzahlen kann. Daher wird sie einer Überziehung des Kreditlimits nur dann zustimmen, wenn sie die Bonität des Kontoinhabers nicht anzweifelt. Manchmal wird eine sogenannte geduldete Überziehung vorgenommen. Das heißt, der Inhaber des girokontos überzieht sein Konto, indem er noch weiter ins Negative geht, als ihm sein Kreditlimit erlaubt, und die Bank führt diese Überziehung stillschweigend durch, indem Sie dem inhaber einfach zugriff auf weiteres Geld gibt. In diesem Falle gab es keine vorherige mündliche oder schriftliche Absprache über die Überziehung. Das macht eine Bank aber nur dann, wenn Sie sich der bonität eines Kunden sehr sicher ist.

Eine Überziehung bringt aber für eine Bank nicht nur im Hinblick auf die Kreditrückzahlung ein Risiko, sondern sie bringt auch rechtliche Konsequenzen für die Bank als Kreditgeber.

Für Überziehungen, die länger als 3 Monate dauern, stimmt die Bank stillschweigend einer gesonderten Kreditvereinbarung zu. in diesem Fall darf das Kreditinstitut dann den sogenannten Überziehungszins, den höchsten Zins in allen verfügbaren Kreditformen, verlangen. Die Überziehung ist also noch vor dem Kontokorrentkredit teuerste Form des Kredits. Es gibt jedoch mittlerweile einige Banken, die auf den Überziehungszins, der auch als Strafzins bezeichnet wird, verzichten! Der grund dafür ist, dass ein Überziehungskredit zwar keine Besicherung hat, in der Statistik jedoch die Ausfallwahrscheinlichkeit bei 3,81% liegt – also doch sehr gering! Wenn man einmal überlegt, lässt sich die Bank dieses niedrige Risiko dann doch sehr hoch bezahlen.

Dispositionskredit

Der Dispositionskredit ist eine Unterart des Kontokorrentkredits. Er unterscheidet sich in der Praxis vom gewöhnlichen Kontokorrentkredit –  der ja einsetzt sobald das Guthaben eines Kontos unter 0 fällt –  dadurch, dass es in der Regel zwischen Kontoinhaber und Kreditinstitut eine Vereinbarung für diesen Dispositionskredit gibt. Um eine solche Vereinbarung für den Kontoinhaber attraktiv zu machen, gibt es dafür oft ein höheres Kreditlimit und/oder niedrigere Zinsen als beim automatisch eingerichteten Kontokorrentkredit.  Die Kreditinstitute machen das aus zwei Gründen: Kontoinhaber, die sich nicht um einen Dispositionskredit kümmern, zahlen einen höheren Zins als den marktüblichen, gleichzeitig aber hält sich die Bank Konkurrenzfähig auf dem Markt, weil Sie ja theoretisch einen Dispositionskredit mit niedrigerem Zins anbieten würde – der Kunde ist nur selber Schuld, weil er dieses Angebot nicht in Anspruch nimmt.

Vorsicht bei solchen Vereinbarungen! Oft versuchen Banken mit diesem Modell, zusätzlich zum Abschluss des dispositionskredites zu niedrigerem Zins, einem Kunden gleichzeitig eine Disposistionskreditversicherung anzudrehen! Diese soll sicherstellen, dass man aus dem Dispositionskredit wieder herauskommt und damit gleichzeitig den Disposistionskredit zu günstigeren Konditionen für die Bank zu besichern. Um das zu gewährleisten, zahlt man wie bei jeder anderen Versicherungspolice auch einen monatlichen Betrag als Versicherungssumme ein. solche Angebot sind generell abzulehnen!

Man kann seinen Dispozins aber auch reduzieren, indem man die Kreditlinie vertraglich schmälern lässt. Bei vielen Banken beispielswiese ist es üblich, dass der Kunde von Haus aus ein Kreditlimit von 4.000 € hat – dieses Limit erreichen die meisten Privatkundne nie, höchstens werden mal Beträge bis 500 € ins negative gestürzt, die sich dann am MOnatsende wieder ausgleichen. Wenn man sich sicher ist, nie unter einen bestimmten Negativbetrag zu kommen, kann man mit der Bank ein niedrigeres Kreditlimit vereinbaren, was diese dann oft mit einem niedrigeren Dispozins belohnt. Überzieht man dann allerdings dieses Kreditlimit, dann langen die Banken richtig zu, weil sie dann eben den Überziehungszins verlangen dürfen, den wir ja weiter oben bereits erläutert haben. Eine schmälerung des Kreditlimits sollte man sich also überlegen.

Der zinsdurchschnitt beim Dispositionskredit liegt bei 11,31 %, es gibt aber durchaus Girokonten, bei denen bis zu 14,75% Zinsen verlangt werden. Aber selbst der Durchschnittsdispozins ist in der Meinung von vielen Verbraucherzentren bereits zu hoch. Viele würden in diesem Zusammenhang von willkürlicher Gewinnmaximierung sprechen. Es gibt in diesem Bereich aber durchaus Lichtblicke, beispielsweise Banken, die nur 8,5% verlangen – bis runter zu 4,2 %. Es hängt weniger vom Kreditinsitut ab, bei der man sein Girokonto hat, sondern mehr von der lokalen Filiale – denn die Filialleiter legen in der Regel den anfallenden Dispozins fest. Angesichts dessen, dass die Banken derzeit ziemlich günstig Geld von der Zentralbank bekommen (günstig im Sinne von einem niedrigen Zinssatz), und dafür rekordverdächtige Dispozinsen von den Kunden verlangen, ist es auch ziemlich schwer, nicht von Abzocke zu sprechen.

Einen Dispositionskredit kriegt nicht immer jeder. Wie bereits gesagt, hat eine Bank bei einem Kontokorrentkredit keine Besicherung für die Rückzahlungsfähigkeit. Deswegen kann es sein, dass beispielsweise Studenten überhaupt keinen Dispositionskredit bekommen oder nur einen mit sehr niedrigem Kreditlimit. Das liegt aber weniger von der Art der Beschäftigung ab, sondern nach der Regelmäßigkeit eines Gehaltseingangs. Wenn ein Student regelmäßig jobbt und dadurch beispielsweise im monatsturnus sein Konto füllt, bekommt auch er einen Dispokredit zugestanden.

Wenn man sich schwer tut, aus einem Dispositionskredit wieder herausuzukommen, gibt es die Möglichkeit der Umschuldung, wenn die Bank diesem zustimmt. Umschuldung heißt, dass man den Dispositionskredit in einen anderen Kredit umwandelt. Die Zustimmung zu einer Umschuldung ist aber sehr unwahrscheinlich, weil die Bank natürlich einen Dispositionskredit auf eigenes risiko bereits gewährt hat und sich das mit entsprechenden Zinsen bezahlen lassen will. Auf eine Umschuldung kann man also nicht bestehen! Man kann aber mit einem anderen Kreditgeber einen attraktiveren Kredit vereinbaren und damit den Dispositionskredit ablösen. Damit der Kunde nicht von selbst auf diese Idee kommt – und weil die Bank ja an der rückzahlungsfähigkeit des Kunden interessiert ist – stimmen einige Banken nache inigem hin und her dann doch einer Umschuldung zu. Oft erfoglt diese Umwandlung in einen günstigeren Ratenkredit mit besseren Konditionen und rückzahlungszinsen. Dabei fällt aber natürlich eine GEbühr an. Diese beträgt in der Regel 2% des Kreditbetrags. Eine Umschuldung rentiert sich eigentlich fast immer, sobald der dispokredit länger oder sogar dauerhaft in Anspruch genommen wird.

die Höhe der Dispozinsen müssen die Banken übrigens in einem Preisaushang veröffentlichen.

Ratenkredit

Wird auch oft als Konsumentenkredit bezeichent und oft zur anschaffung von Sachwerten verwendet. Das beste Beispeil ist der Kauf eines Fernsehers auf Raten. Wird oft von Media-Centern, Möbelhäusern oder Authändlern vergeben.

Rahmenkredit

Ist auch als Abrufkredit bekannt. Hier wird innerhalb eines vereinbarten Rahmens Geld nach Bedarf geliehen. Das bedeutet man ist hier etwas flexibler als bei den anderen Krediten, hat aber günstigere Konditionen als bei einem Dispokredit.

Wertpapierkredit

Hier wird ein WErtpapierdepots beliehen, dieses kann zum Ankauf von Aktien und teilweise auch zweckgebunden verwendet werden, ist oft ein sehr günstiger Kredit.

Policendarlehen

Hierbei wird eine Police bleiehen, beispielsweise eine Lebens- oder Rentenversicherung. Ist oft ein flexibler und günstiger Kredit, kann sich jedoch bei Nichttilgung negativ auf die Altersvorsorge auswirken. Das gute bei Policendarlehen ist, dass sie gute Konditionen bieten, obwohl man keine weitere Besicherung anbieten muss – die Besicherung für den Kredit ist nämlich die Police selbst. Kann der Kreditnehmer den Kredit nicht mehr tilgen, werden einfach Konditionen in der Police gekürzt. Das reduziert irgendwie auch das Risiko für den Kreditnehmer, da er durch den Kredit nicht mehr in ein Schuldenloch stürzen kann, da der Kredit sozusagen „bereits getilgt“ ist. Man muss natürlich dann mit den kürzungen in der police klar kommen.

Kreditkarten

in Sachen Kreditkarten verweise ich komplett auf meinen entsprechenden Post Alles über Kreditkarten.

Beleihen einer Lebensversicherung

Kredit von Privat

Der kredit von Privat wird heutzugage immer häufiger genutzt. Mittlerweile wird diese Art von Kredit häufig auch Online vergeben. Es gibt dafür spezielle Portale wie beispielsweise Auxmoney.

 

Angebote – Kredite mit günstigen Konditionen finden

Die konditionen eines Kredits hängen oft davon ab, wie stark die konkurrenz für diese Kreditform ist und wie stark besichert der Kredit ist. Da ein Kontokorrentkredit so gut wie gar nicht besichert ist, muss man bei seiner inanspruchnahme beispielsweise sehr ungünstige KOnditionen akzeptieren. Das selbe gilt, wenn man einen Kredit ohne Schufa-Auskunft aufnehmen will – die Schufa liefert informationen über die Bonität einer Person und stellt somit eine wichtige Quelle zur Besicherung von Krediten dar. Es gibt Kreditgeber, die Kredite ohne Einholung von Schufa-Auskunften vergeben, lassen sich dies aber durch entsprechende Konditionen vergüten.

Das wichtigste Kriterum beim Kreditvergleich ist der letztendlich zu zahlende rückzahlungsbetrag – und der hängt unweigerlich von der zinshöhe ab. hierbei ist immer der sogenannte effektive Jahreszins ausschlaggebend, nicht der Soll- oder Nominalzins. Der Effektivzins ist der einzige Zins, der die gesamten Kreditkosten einschließlich aller Gebühren und Provisionen angibt. Leider ist, wenn an den Kredit zwingend der Abschluss einer Restschuldversicheurng gebunden ist, dessen Kosten nicht mit eingerechnet, ebenso wenig wie Schätzungskoten, Teilsuaszahlungszuschläge und Kontoführungsgebühren. die Banken sind zur Angabe eines effektiven jahreszinses verpflcihtet! Fallen Sie nicht auf Monatszinsangaben herein, 2% zinsen pro Monat steigern sich auf ein Jahr gerechnet sehr schnell zu 24% Zinsen im Jahr!  Dann ist natürlich die Laufzeit entscheidend – je schneller der Kredit abbezahlt wird, umso niedriger die Kreditkosten. Aber auch anfallende Gebühren können zusätzlich zu Zinsen anfallen und ein eigentlich günstigeres Kreditangebot auf einmal teuerer machen als ein Konkurrenzangebot. Deswegen muss man diese auch immer mit einberechnen! Die anfallenden Gebühren sind meist bearbeitungsgebühren. Diese spart man sich meistens bei Onlinekrediten, da hier die Kreditberatung wegfällt. Daher sind Online-Portale durchaus eine attraktive Quelle für Kreditangebote, da diese einsparungen natürlich auf den Kunden umgemünzt werden. Bei der Stiftung Warentest schnitten die Kredite von Direktbanken, die Ihre Kredite meist online vertreiben, übrigens besser ab als die Vor-Ort-Beratung in der Filiale – und das, obwohl Online-Kredite eigentlich als unseriös verschrien sind!

Weitere möglciherweise entstehendd Kosten, die man mit einberechnen muss, sind beispielsweise Wartungskosten, wenn man einen Autokredit  zur Anschaffung eines Fahrzeugs nimmt – man mus das Fahrzeug in der Regel kostenintensiver warten lassen, als wenn man es ohne Kredit gekauft hätte, da das Fahrzeug meist die Besicherung für den Kredit ist.

Ein spezieller Verwendnungszweck, der an den Kredit gebunden ist, kann die Kreditkosten oftmals zu Ihren gunsten drücken. Ein Autokredit bindet sich beispielsweise an die Anschaffung eines Kraftfahrzeugs einer gewissen Qualitätsstufe – da somit der Kredit für den Kreditgeber gleichzeitig besichert ist, verlangen diese für Ihren Kredit oft weniger.

Neben den Kreditkosten ist aber auch der Ruf und die Reputation des Kreditgebers entscheidend. Denn von seinen Geschäftsgebahren und seiner Kulanz hängt meist ab, was passiert, wenn man mal mit einer Zahlung in Verzug ist, oder Support-Anfragen stellen muss. Deswegen sollte man grundsätzlich nicht immer den billigsten Anbieter wählen, sondern einen gesunden mittelweg aus Kosten und Seriösität des Anbieters wählen.

Grundsätzlich gilt: Akzeptieren sie keine Kredit mit variablem / flexiblem Zins. Diese Kredite sind anfangs billiger, weil die Bank diese angebote für den Kundne attraktiv machen will  – denn die Höhe des zinses macht sich abhängig von der aktuellen Marktsituation – steigt der Leitzins, erhöht die Bank den Zins für Ihren Kredit, damit Sie immer noch die selbe Gewinnspanne erzielen kann. Das bewahrt die Bank davor, sogenannte zinsbindungskosten mit in den Kredit einzurechne,n um sich vor steigenden Zinsen zu schützen. Das Risiko ist in der Regl für den Kreditnehmer zu hoch: Steigen die Zinskosten am Kapitalmarkt enorm, kann das Ihre Ratenhöhe und somit die Gesamtkreditkosten radikal erhöhen. Vor allem in niedrigzinsphasen sollten Sie Kredite mit einem Festzins abschließen, da es wahrscheinlich ist, dass die Zinsen bei der nächsten Änderung eher steigen als noch weiter fallen.

Halten Sie sich ebenfalls von Banken fern, die mit senstationell günstigen Kreditzinsen werben. Das sind in der Regel Lockvogelangebot. im endeffekt werden diese banken dann letztendlich dann doch mehr von Ihnen verlangen, weil angeblich ihre Bonität nicht ausreicht, um dieses Angebot in Anspruch nehmen zu können – aber da Sie schonmal da sind… Es kann auch sein, dass diese niedrigzinsen nur bei Abschluss einer teuren Restschuldversicherung gewährt werden – im endeffekt kommt man dann oft schlechter weg als mit einem seriös beworbenen Kredit.

Prinzipiell ist eine Restschuldversicheurng nichts schlechtes. Wenn Sie sich als Kreditnehmer absichern wollen, können Sie bei seriösen Anbietern oft eine preiswerte restschuldversicherung abschließen.

Verlassen Sie sich nicht auf Online-Kreditrechner! Auch wenn ich diese noch vorstellen werde, sollten Sie bie den hier aufgeführten Anbietern explizite Anfragen stellen und nur Angebote mit definitiven Konditionszusagen vergleichen! Online-Kreditanträge kosten meist nichts und sind unverbindlich – daher sparen Sie nicht mit solchen! hnalten Sie sich nur immer an seriöse Anbieter mit ordentlichen Datenschutzerklärugnen, da Sie in der Regel bie einem solchen Antrag persönliche Daten angeben müssen. Unseriöse Anbieter leiten bestimmte Daten eventuell an Bonitätsauskünfte oder Werbeagenturen weiter.

Wählen Sie außerdme keine zu hohe Rückzahlungsrate. Denken Sie immer daran, dass sich Ihre derzeitige einkommenssituation verschlechtern kann – oder sich ihre monatlichen Ausgaben erhöhen könnten – beispielsweise wenn Sie heiraten und eine Familie gründen, oder sie umgekehrt eine Trennung durchmachen und daher mehr Kosten alleine stemmen müssen. Wählen Sie in Überlegung mit ihren ERsparnissen udn Ihrem Einkommen den Ratenkredit so, dass sie auch eine eventuelle Zahlungsunfähigkeit für ein paar Monate überbrücken können. Wählen Sie im Zweifle lieber eine längere Laufzeit mit niedrigeren Raten!

Seien Sie auch immer skeptisch bei Angeboten, die einen schufa-freien KRedit gewähren, kaum Daten von ihnen erheben. Oft kassieren solche Anbieter nur einen Vorschuss zur Kreditvermittlung lassne Sie dann mit überteuerten Angeboten im Regen stehen. Deswegen sollten Sie zumindest online nur Anbieter wählen, bei denen der Kreditantrag kostenlos ist! Alles andere ist meiner Meinung nach abzocke. Schließlich erwarten Sie auch beim Schreiner keine kosten, bevor dieser ihnen einen kostenvoranschlag gemacht hat.

Lassen Sie sich nicht durch Prämien locken! Diese prämien sind in den Kreditkosten mitinbegriffen und dienen ebenfalls nur als Lockvogelangebot!

Bei Online-Krediten sollten Sie sich ebenfalls gewahr werden, dass sie ein Rücktrittsrecht von 14 Tagen haben – ähnlich wie beim Online-Shopping.

Mein Tipp: Schließen Sie Online-Kredite nicht über einen online-Vergleich ab! Fragen Sie direkt bei den Banken an, die Ihnen attraktiv erscheinen, und schließen Sie dann dort direkt ab!

möglichst günstige Angebote für eine bestimmte Kreditsumme finden

Das geht oft über Kreditrechner wie beispielsweise den von Financescout24, Check24, Kredittestsieger oder Finanzvergleich. Bei solchen Rechnern gibt man die gewünschte Kreditsumme und die Laufzeit ein. Die Laufzeit sollte zwar so gering wie möglich, aber realistisch gewählt sein – das heißt, man sollte sich wirklich sicher sein, dass man diesen Kredit in diesem Zeitraum tilgen kann. Solche Rechner bieten natürlich nicht immer eine zuverlässige Quelle. Die dort dargestellten Übersichten treffen oftmals auf Ihren speziellen FAll zu. Daher müssen Sie sich immer von den in Frage kommenden Anbietern zugesicherte Konditionen einholen! Deswegen sind auch TEstergebnisse in Zeitschriften u. Ä. nicht immer unbedingt eine zuverlässige Quelle – da der Kreditgeber Ihre individuelle Situation einzeln bewerten wird und anhand dessen den Zins sowie die Laufzeit anpassen wird.

Dispositionskredite

normalerweise ist es nicht empfohlen, den Anbieter seines Girokontos anhand der Höhe des Dispozinses zu wählen. Jedoch ist auch dies ein nennenswertes Kriterium und deswegen will ich auch dies analysieren. Etwa 20% aller Deutschen liege4n jedne monat im Dispo, mit einem Kreditlimit von 500 bis 1.500 €.

Obwohl es wie bereits oben erwähnt mehr auf die Filiale als auf die Bank ankommt, welche Dispozinshöhe man berappen muss, zeichnen sich doch bestimmte Muster bei den Anbietern ab. die Deutsche Skatbank beispeilsweise hjat derzeit den billigsten Dispozins, daanach die Evangelische Darlehensgenossenschaft und die Pax-Bank. gefolgt von der DKB, Targobank mit online-Konto und ING-DiBa. Es gibt lokale Filialen anderer Anbieter, die teilweise darunter liegen, aber keinen Hinweis auf einen generellen Trend für diesen Anbieter liefern.

Einige Anbieter haben ebenfalls einen sehr niedrigen Dispozins, haben dafür aber die Kontoführungsgebühr signifikant erhöht – was sogar zu noch mehr Einnahmen für diese Anbieter führt. Daher werde ich diese Anbieter nicht empfehlen. Bei sowas muss man immer die Gesamtkosten pro jahr berechnen. Dazu nimmt man am besten die kontoführungsgebühren für zwölf Monate und simuliert für ein Jahr einen Dispozins bei einem Kredit von durchgängig 1.000 €.

die Stiftung Warentest Finanztest hat in der ausgabe Oktober 2014 auf Seite 15 einen umfassenden Test von Girokonten in Bezug auf den Dispozins gemacht. Sich diesen Artikel zu kaufen wäre vielleicht sinnvoll, wenn Sie derartige Überlegungen anstellen.

Online-Kredite von Direktbanken

Online-Kredite sind meistens Ratenkredite, die eine meist monatliche Rückzahlung im Tilgungsplan haben. Diese Ratenkredite werden nicht selten hinter begriffen wie Blitzkredit, Schnellkredit, Eilkredit, Extrtakredit, Barkredit etc. versteckt. im Endeffekt handelt es sich aber immer nur um einen Ratenkredit. Bei Online-Krediten ist auch oft ein wichtiges Kriterium, wie schnell der Kredit letztendlich ausgezahlt wird. Auch das werden wir berücksichtigen.

Als Anbieter für Onlinekredite in diesem Bereich bieten sich beispielsweise Netbank, die DKB, Postbank, SWK Bank, ING-DiBA Bank und Tarobank an.

Netbank

die netbank zeichnet sich durch die Möglihkeit von Sondertilgungen aus, wodurch ein vorzeitiges Kreditende bewirkt werden kann. Es gibt auch hier keine Bearbeitungsgebühr. Der Antrag zum Kredit ist kostenlos, erste Kosten werden nur bei Zusage zu einem verbindlichen Angebot fällig. Der ratenkredit von der netbank wurde regelmäßig ausgezeichnet.

Deutsche Kreditbank – DKB

Auch sind Sondertilgungen möglich, keine bearbeitungsgebühr, Kreditantrag kostenlos. Die Deutsche Kreditbank macht sich mit ihrem Ratenkredit und allgemein einen sehr guten Namen. Ich musste die DKB bereits bei meinem Post über Kreditkarten sehr lobend erwähnen – insbesondere im feld der Prepaid-Kreditkarten. Acuh bei den Testergebnissen schneidet sie immer richtig gut ab.

Postbank

Auch hier gibt es die Möglichkeit zur Sondertilgung und vorzeitigen Rückzahlung, keine Bearbeitungsgebühr – auch hier ist der Kreditantrag kostenlos. die Postbank macht aufgrund ihrer Seriosität von sich reden und ist daher immer eine gute Wahl für einen seriösen Kreditgeber.

SWK Bank

auch hier gibt es wieder die Möglichkeit zur Sondertilgung und vorzeitigen Rückzahlung, keine Bearbeitungsgebühr und kostenloser Kreditantrag. Wurde 2012 von der Stiftung Warentest Finanztest einmalig ausgezeichnet

ING-DiBa Bank

kostenlose Sondertilgung jedezriet möglich, keine Bearbeitungsgebühr und kostenloser Kreditantrag.

norisbank

Macht auch immer wieder durch Testergebnisse ovn sich reden. Bietet übliche Konditionen wie die Konkurrenz. Daher einfach mal einen Antrag stehen.

Barclays

Das selbe wie oben – keine besonderen Unterscheidungsmerkmale – einfach mal Antrag stellen.

Targobank

Das besondere bei der Targobank ist, dass sie erst ab einer Laufzeit von 13 monaten die Vergabe des Kredits bonitätsabhängig macht und die Möglichkeit zu einer einmonatigen ratenpause während der Laufzeit bietet.  Auch hier gibt es sonderitlgungen, keine bearbeitungsgebühr und einen kostenlosen Kreditantrag

Online-Kredite von privat

Kredite von Privat flurieren auch im Online-Markt. Hierbei weichen die Rückzahlungsmodalitäten jedoch häufig von den üblichen Ratenkreditbedingungen ab. Man sollte sich hier also auf ein paar Unterschiede einstellen.

Solche Kredite von Privat müssten weniger Kreditkosten verursachen, da ein privater Kreditgeber eben keine Bankfiliale untrerhatlen muss und daher weniger Kostesn hat. Allerdings ist es so, dass ein Privatkreditgeber, der öfters Geld verleiht, einen gewerblichen Geldverleih betreibt, der in Deutschlwand einer Erlaubnis bedarf und mit diversen Auflagen befrachtet ist.  Deswegen spricht man hier auch nicht von einem Kredit von einer Privatperson, da diese durchaus ein Gewerbe betreibt und daher im Sinne einer juristischen Person den Kredit vergibt. Deswegen gibt es nur relativ wenig Anbieter von echten Privat-an-Privat-Kredite, die oft auch per Kleinanzeige werben und daher ebenfalls WErbekosten u. Ä. haben. Ebenfalls sind diese von-Privat-Kredite häufig der anlaufpunkt von Leuten, die einen KRedit ohne Schufa wollen. Da diese einen hohen Kreditpreis zu zahlen bereit sind, treiben sie die Preise in die Höhe. in der Regel fährt man also mit einem von-Privat-kredit nicht unbedingt besser als bei einem Kredit von der Bank.

Anbieter in diesem Feld sind beispielsweise Auxmoney und smava. Einen guten Zeitschriftenartikel der Finanztest gibt es hier zum Kauf.

smava

Bei smava gibt man einen unverbindlichen Kreditantrag ab. Der Anbieter prüft dann bei seinen Anlegern und einigen Top- und Nischenbanken, wer dem Kunden bei seiner Bonität Kredit geben würde und reicht die günstigste Kreditzusage an Sie weiter. die Regel sind jedoch zusagen von privaten smava-Anlegern. Hier wird in einer Art Auktion den Anlegern von Auxmoney die Möglichkeit gegeben, einen Teil des Kredites mitzufinanzieren und somit einen TEil der zinsen einzustreichen. Ist die 100%-ige Kreditsumme erreicht, wird der Kredit gewährt. Das passiert natürlich umso schneller, je besser der Kredit besichert ist.Smava will Ihnen sogar angeblcih die Zinsdifferenz zahlen, wenn sie nach Abschluss ein billigeres Angebot finden. Kann ich jedoch zurzeit nicht nachprüfen, ob das wirklich so passiert. Es gibt außerdem keine Bearbeitungsgebühr. Der Anbieter ist durch TÜV-Rheinland zertifiziert. sie ist außerdem Testsieger bei Finanzzeitschrift EURO 11/2009, und sie wurde von der Siftung Warentest Finanztest zweimalig empfohlen. Dieser kurze Artikel der finanztest lobt Smava.

Lendico

Auch hier ist der Kreditantrag kostenlos – eine Anfrage lohnt sich meiner Meinung nach daher immer. Ich habe zu diesem Anbieter leider keinerlei Erfahrung gesammelt.

Auxmoney und Elolly

Diese Anbieter holen nach einer Vorkasse entsprechende Kreditangebote von Privatanlegern ein. Um das wietere Darlehensgeschäft kümmern Sie sich nicht. Ich habe bereits eingangs vor solchen Vorkasse-Diensten gewarnt – die bekommen das Geld nämlich auch dann, wenn sie sich keine Mühe bei der Vermittlung geben.

 Beamtenkredite

Beamtenkredite haben fotmals sehr günstige Konditionen, weil diejenigen, die diesen Kredit bekommen, in der Regel unkündbar sind oder einen sehr hohen sozialen STatus mit entsprechender bonität genießen. Denn neben Beamten des öffentlichen Rechts (Lehrer, Polizeibeamte usw.) können auch andere Personengruppen in den Genuss eines Beamtenkredits kommen, beispieslweise besitmmte Freiberufler wie Ärzte, Anwälte oder Steuerberater. Auch bestimmte Berufsgruppen, die als unkündbar gelten, wie Telekombeschäftigte, Postangestellte oder Berufssoldaten, bekommen diesen Kredit. Besichert wird ein Beamtenkredit oft über ein Kapitallebensversicherung, deren Versicherungssumme der Kreditsumme entspricht – denn da das Arbetislosenrisiko bereits getilgt ist, kümmertn sich die Lebensversicherung um die Zahlung bei Todesfall. Der Kreditnehmer muss beim Beamtenkredit in der Regel nur Zinsen zahlen – der Kredit selsbt wird durch die Lebensversicherung fortlaufend bespart. Cool: die über die Versicheurng erzielten übertschussanteile werdne an den KReditnehmer ausgeschüttet, was die Kreditkosten weiter nach unten drückt.

Zahlungsunfähigkeit bei Krediten – sich vor dem Albtraum als Kreditnehmer absichern

Es gibt tatsächlich Versicherungspolicen, die einen Kreditnehmer vor der Zahlungsunfähigkeit schützen – und damit auchvor  Inanspruchnahme einer eventuellen Besicherung des Kredites durch den Kreditgeber. Beispielsweise könnte man sich somit  davor schützen, den PKW, den man als Besicherung für einen Kredit angegeben hat, verlieren könnte. Eine solche Restschuldversicherung greift aber nicht in allen Fällen – etwa bei selbstverschuldeter Zahlungsunfähigkeit. Meistens zahlt sie nur bei Krankheit, Arbeitslosigkeit und Tod.

Manchmal bleibt einem jedoch als letzter Ausweg bei Zahlungsunfähigkeit nur noch das Verbraucherinsolvenzverfahren – umgangssprachlich als Privatinsolvenz bezeichnet.

Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers -sich als Kreditgeber absichern

Eine gewisse Sicherheit verschafft das Einholen einer Schufa-Auskunft über den Kreditnehmer. Denn immerhin verliert man immerhin das gesamte investierte Kapital, wenn der Kreditnehmer einmal nicht mehr zahlen kann und insolvent geht. Deswegen sollte man als auch Privatkreditgeber auf eine Besicherung des Kredites durch beispielsweise Sachwerte, oder durch einen Bürgen, der (zumindest teilweise) zahlt, wenn der eigentliche Kreditnehmer nicht mehr zahlen kann, bestehen. Auch Gläubiger profitieren von einer vorhandenen Restschuldversicherung des Kreditnehmers – wenn diese zahlt!

Verbraucherschutz bei Krediten

es gibt bestimmte Regeln, die Sie als Kreditnehmer schützen. So können Sie innerhalb einer bestimmten Frist von KRediten zurücktreten. Dein Kreditvertrag muss grundsätzlich schriftlich erfolgen. Im Vertrag müssen die Art dedr rückzahlung, die Besicherung und  der anfänglich effektive jahreszins geregelt sein, ansosnten ist er nichtig.

Empfehlungen zu Ratenkrediten

AnbieterEffektiver Jahreszuins bei 5000 euro zu 36 monate
Accedo2,95
Interhyp3,75
Accedo3,49
Dr. Klein3,99

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.