Welche Tanzschule für welchen Tanzstil?

(Last Updated On: 17. Februar 2015)

Wer schon immer mal Bock hatte, Tanzen zu lernen, für den habe ich hier ein paar grundlegende Tipps, wo er am besten nach einer Lehrmöglichkeit nachsieht

Für Standardtänze glaube ich muss ich niemandem sagen, dass es genügend allgemeine Tanzschulen gibt, die den Standardumfang wie beispielsweise discofox, Jive, Polka und Walzer beibringen.

Für Deutsche  und regionale Volkstänze informiert ihr euch am besten an den Volkshochschulen. Die VHS Deggendorf beispielsweise bietet bei mir zu Hause einen Kurs für bayerische Volkstänze. Hier kriegt man Tänze wie beispielsweise die Topozer Kreuzpolka, das Bauernmadl, den Böhmerwaldlandler usw. beigebracht. Damit wäre man dann beispielsweise gerüstet für den Lichtmesstanz im Kolpinghaus. Aber auch Trachtenvereine haben oft Auftritte mit Volkstänzen – und bieten deshalb auch Tanzkurse dazu an.

Für spanische / lateinamerikanische Tänze wie Salsa, Kizomba, Bachata, Flamenco usw. schaut ihr euch am besten in entsprechenden Bars um, die entsprechende Tanzabende anbieten. Aber auch viele Tanzschulen bieten solche Tanzkurse an.

Wer HipHop oder Breakdance Tanzstile erlernen will, schaut sich am besten in gleichnamigen Tanzschulen um. Breakdance und HipHop-Tanzstile werden meist in einer Schule vereint – hier wird man vor allen Dingen in Großstädten fündig.

Für elektronische Musiktänze (Jumpstyle, Hardstyle, Melbourne Shuffle, Tectonic usw.) und Modern Dance ist das Angebot in Deutschland derzeit sehr dünn. Hip-Hop- und Breakdance-Tanzschulen haben aber heutzutage immer mehr elektronische Tanzkurse, deswegen lohnt es sich allgemein, dort nachzufragen.

Im Bereich nordamerikanische Tänze wie biespielsweise Lindyhop, Swing, Jazz Dance usw. kommt man auch oft in Breakdance- oder hipHop-Schulen auf seine Kosten.

Im Bereich jamaikanische Tänze wie Ragga Dancehall o. Ä.. ist man auch bie Breakdance-/HipHop-Schulen oft am besten vertreten, diese haben am ehesten solche Tanzkurse im Angebot.

Eine persönliche empfehlung meinerseits für die Münchener unter euch ist die Riddim Dance School in München. Ich werde Anfang 2016 in München sein und habe mir bereits jetzt im Vorfeld schon diese schule raugsesucht. diese bieten sowohl Kurse zu Salsa, Jazz Dance, Break Dance, HipHop, modern dance, Ragga Dancehall elektronischen House Dance an. Scheint mir eine gute Adresse zu sein.

 

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

DaFRK

Andreas Loibl ist SAP-Berater, Ethical Hacker und Online Marketing Manager und schreibt auf seinem Blog DaFRK Blog über verschiedene Themen in den Sektoren Projektmanagement, Informationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung, Finanzen und Zeitmanagement.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.